24. Juni 2024

Noch zwei Mal alles reinhauen

Im vorletzten Saisonspiel kreuzt der SV Mardorf am Sonntag mit dem TSV Wohratal die Klingen, für beide Teams hätte die Spielzeit kaum unterschiedlicher laufen können. Während der SVM seine Hochzeiten in der Hinrunde hatte, startete der TSV in der Rückrunde eine beachtliche Serie, erspielte 23 Punkte und schob sich so auf den 5. Tabellenrang (40 Punkte) vor. Durch den jüngsten 7:3-Erfolg gegen Momberg konnte der SVM sein Punktekonto auf 39 Zähler aufpolieren, sodass sich die Elf des Trainerduos Greb/Ochs durchaus noch um einige Plätze verbessern kann, sofern denn aus den letzten beiden Spielen etwas Zählbares geholt wird.

„Ich möchte aus den verbleibenden beiden Partien sechs Punkte holen, um möglicherweise noch Platz vier zu erreichen“, gibt Mardorfs Cheftrainer Lukas Greb eine klare Marschrichtung vor. „Damit würde die Saison letztlich zu einem guten Abschluss kommen.“ Der Coach fordert von seinen Spielern wieder mehr Konzentration und Einsatz: „Um gegen Wohratal und Kirchhain die Maximalausbeute zu erreichen, wird es aber eine in allen Belangen bessere Leistung als gegen Momberg brauchen.“

Packen wir es an – unser Team freut sich auf eure Unterstützung!