16. April 2024

Offene Rechnung: SVM strebt Sieg gegen Beltershausen an

Nicht nur der missglückte Restrundenstart mit der 4:1-Niederlage gegen die SG Niederweimar/Haddamshausen dürfte für Mardorfs Fußballer Ansporn sein, am kommenden Sonntag gegen den SV Beltershausen die Maximalausbeute anzustreben. Denn mit der Mannschaft aus dem „Grund“ ist noch eine Rechnung offen, kassierte der SVM doch dort am 27.08. die einzige Niederlage der Hinserie. Im Kräftemessen am Beltershäuser Balderscheid zeigten die Schwarz-Gelben eine über weite Strecken bescheidene Leistung, sodass die kampfstarke Heimelf letztlich verdient mit 3:1 siegte. Rückblickend betrachtet sorgte die Niederlage jedoch eher für Antrieb statt für Frust, denn das A-Liga-Urgestein legte in der Folge eine flotte Sohle aufs Parkett: ganze neun Spiele blieben die Schwarz-Gelben nach der Niederlage in Beltershausen ungeschlagen und gingen so mit starken 28 Punkten als Tabellendritter in die Winterpause.

Mit dem SV Beltershausen reist am Sonntag eine kampfstarke Mannschaft an, die alles dafür tun wird, ihr Punktekonto von zwölf Zählern aufzustocken. Mit dieser Ausbeute stecken die Rot-Weißen mitten im Abstiegskampf und werden um jeden Meter kämpfen, der SVM sollte also nicht nur aufgrund des Hinspiels gewarnt sein. Die Schwarz-Gelben sind in dieser Saison zu Hause noch ungeschlagen und Mardorfs Spieler werden alles dafür geben, dass auch der SV Beltershausen in der Festung an der Hardt nach der Partie keinen Grund zum Jubeln hat. Unsere Spieler freuen sich auf eure Unterstützung!

Das Spiel der Reserve gegen den SV Nieder-Ofleiden II wurde auf Mittwoch, 03.04. verlegt.