25. Juli 2024

Knackiges Auswärtsspiel

Nach zuletzt zwei Pleiten in Folge wird der SVM am Sonntag beim FV Cölbe versuchen, den berühmt berüchtigten Bock wieder umzustoßen. Das die Auswärtsaufgabe an der Rosenstraße alles andere als einfach wird, davon konnten sich Mardorfs Späher beim Cölber Auswärtsspiel am letzten Freitag in Schönstadt ein Bild machen. In ihrem Lokalderby waren die Rot-Weißen kämpferisch voll auf der Höhe und durch den wichtigen 2:3-Auswärtssieg dürfte die Quayumi-Elf auch ordentlich Selbstvertrauen getankt haben.

Für den SVM gilt es hingegen nach zwei etwas schwächeren Auftritten nun wieder konsequenter zu verteidigen und allen voran in der Offensive viel mehr Zielstrebigkeit und Durchschlagskraft an den Tag zu legen. Bezeichnend für das zuletzt hapernde Offensivspiel: bei der Niederlage in Cappel kam der SVM erst nach etwas über einer halben Stunde zu einem ersten zarten Torabschluss. Sei es drum. Die jüngsten Niederlagen sind inzwischen aufgearbeitet und abgehakt, der Mardorfer Blick richtet sich nicht nach hinten, sondern fokussiert auf den Sonntag, wo mit dem FV Cölbe, genau wie im nächsten Auswärtsspiel beim SV Schönstadt, ein körperbetont zu Werke gehender Gegner auf die Schwarz-Gelben wartet.  Die nächsten beiden Auswärtspartien werden darüber entscheiden, ob der SVM seinen Platz im Tabellenmittelfeld zementieren kann oder ob alsbald zwei Zahlen vor dem Vereinsnamen in der Tabelle stehen. Die Greb-Elf ist fest gewillt, die bisher gute Saisonbilanz weiter auszubauen und den Klassenerhalt schnellstmöglich dingfest zu machen.

FV Cölbe – SV Mardorf | 02.04.2023 | 15:00 Uhr | Sportplatz an der Rosenstraße

Bilanz

SVM: 37 Punkte | 37:34 Tore | 9. Platz

FVC: 24 Punkte | 41:65 Tore | 13. Platz